Spontan in Eckernförde

Heute sind wir ganz spontan nach Eckernförde gefahren, weil so schönes Wetter gemeldet wurde. Also machten wir nur ein kleines Frühstück und waren bereits 9:30 Uhr unterwegs. Wir führen mit dem Zug und waren recht schnell dort.

Zuerst liefen wir die Strandpromenade entlang und entdeckten in dem anliegenden Park diese schöne Meerjungfrau. Ein Foto musste einfach sein. Außerdem blühte auch hier schon so vieles!

Bei strahlend blauem Himmel würde es bald auch sehr warm und wir zogen unsere Jacken aus. Dabei spazierten wir direkt am Strand entlang und genossen die Aussicht.

Nach unserem Strandspaziergang liefen wir zum Hafen…

…und dann in die Innenstadt.

Dort entdeckten wir viele schöne Häuser, die wir irgendwann noch zeichnen möchten. Für heute war aber überwiegend Sightseeing angesagt.

So führte uns der Weg zum Hafen zurück und dort machten wir eine kleine Pause. Während Martin für uns Fischbrötchen holen ging, begann ich an der Hafenkante zu zeichnen.

Kaum hatte ich die Skizze fertig, kam Martin auch schon mit unserem Mittagsessen. Erstaunlicherweise ließen uns die Möwen in Ruhe, aber machten ziemlich komische Geräusche. Eine von denen klang wie eine Katze!

Dann liefen wir über die Holzbrücke und folgten der Promenade am anderen Ufer.

Dabei entdeckten wir sogar Muscheln!

Und sogar ein interessantes Windspiel.

Bald darauf sah ich noch einen schönen Kirschbaum und musste natürlich auch noch die Blüten fotografisch festhalten.

Anschließend liefen wir den Weg zurück und machten noch einen Abstecher zu einer Aussichtsplattform.

Bei dieser hatten wir einen wunderschönen Blick zum Hafen rüber.

Bald darauf ging es zum Windebyer Noor. Diesen umrundeten wir komplett…

… und kamen dann völlig erschöpft wieder in Eckernförde in der Innenstadt an.

Jetzt war es Zeit für eine Tasse Kaffee und Kakao. Die Zeit nahmen wir uns in einem Café.

Zum Schluss liefen wir zum Bahnhof und genossen während unserer Rückfahrt den Sonnenuntergang.

Völlig erschöpft zuhause angekommen, machten wir es uns gemütlich. Denn bereits morgen sind wir wieder unterwegs, dann im Tiergehege in Tannenberg. Dort wird dann gezeichnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s