Hilfestellungen fürs Zeichnen mit Markern

Ab sofort gibt es eine neue Kategorie! Da ich schon länger mit Copics zeichne, werde ich hin und wieder gefragt, wie man mit denen umgeht, wie man Mischungen und Farbverläufe hinbekommt, wie man leuchtende Effekte erreicht und und und. Darum werde ich jetzt immer mal wieder ein paar Tipps geben, die ihr gern selbst ausprobieren dürft und solltet, wenn ihr mit Markern arbeiten wollt. Dabei könnt ihr euch selber eine Marke heraussuchen. Ich rede hier allerdings von Copics, da ich mit diesen regelmäßig arbeite und daher nur deren Eigenschaften kenne. Bei anderen Marken müsste ich erst einmal probieren, ob diese sich genauso oder ähnlich verhalten. Aber vielleicht verwendet ihr ja andere und könntet mir dann eure Meinung mitteilen. (Nutzt dazu gern die Kommentarfunktion!)

Heute gibt es zunächst nur ein Bild, welches ich mit Markern gemalt habe, damit ihr wisst, von welchen Stiften ich rede (falls ihr diese noch gar nicht kennt).

Hinweis: Marker sind keine „Filzstifte“! Sie verhalten sich völlig anders und man braucht spezielles Markerpapier (wenn man sich den Zeichentisch nicht unnötig einfärben möchte). Die Stifte sind auf Alkoholbasis, was z. B. Verläufe malen vereinfacht (man erreicht sehr weiche Übergänge im Gegensatz zu normalen Filzstiften).

Falls ihr also diese Marker noch nie verwendet habt, solltet ihr euch vorab etwas belesen, um Anfängerfehler zu vermeiden.

Für totale Anfänger empfehle ich dieses Buch hier:

Inga Semisow Copic-Buch

Hier werden Grundlagen zum Medium erklärt und gezeigt.

Interessant ist es auch, dass viele denken, Marker wären nur was für Comics oder Manga. Dabei kann man sie so vielseitig einsetzen. Für Naturillustrationen oder fürs Urban Sketching. Ja sogar für Leinwände. Dazu mehr in den nächsten Einträgen zu diesem Thema.

Wenn ihr schon mit Markern arbeitet und besondere Wünsche oder Fragen dazu habt, könnt ihr mir die gerne stellen. Ich werde versuchen auf alles einzugehen so gut ich kann. 🙂

Ich bin gespannt, was ihr zu meinen Tutorials sagt und freue mich über jegliche Anregungen. Bis dahin, liebe Grüße!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s