Urban Sketching und Gouache?

Das habe ich bei einigen Zeichnern/Künstlern via Facebook, Instagram und Co. gesehen. Da ich selbst auch hin und wieder Gouache vewende, habe ich mir gedacht: Das muss ich mal ausprobieren! Und gestern habe ich es gewagt!

Als Vorlage diente mir für diese Übung allerdings ein Foto. Vielleicht werde ich beim nächsten mal mit den Farben draußen malen! 🙂

In die Näpfchen habe ich mir einige Farben gefüllt, sodass ich keine Tuben benutze(n muss). Das Problem bei den Tuben, die ich habe/hatte, war, dass diese eine Bruchstelle hatten und dadurch die Farbe auslief. Dadurch habe ich mir leider alles vollgeschmiert. Also musste eine andere Lösung her und so habe ich mir diese Näpfchen (inkl. Mischpalette) organisiert und die Farben dort hineingefüllt. Durch den Deckel trocknen die Farben nicht aus und ähneln dem Zustand der Farbe in einer Tube, nunja nicht ganz so feucht. Aber man kann es ja leicht mit Wasser anlösen, dann sind sie wieder schön cremig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s