Polychromos und the Graybook

Welch interessante Kombination. Das dachte ich mir schon, als ich das Buch mal wieder einsetzen wollte. Ursprünglich hatte ich geplant mit Gouache zu malen, aber da man im Zoologischen Museum nicht mit Wasserfarben arbeiten darf, mussten es also Stifte sein. So entschied ich mich für Polychromos.

Über das Zeichnertreffen schreibe ich noch gesondert einen Bericht, hier aber schon einmal die Zeichnungen gescannt. Viel Spaß beim Anschauen!

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s