[Öl] Das Sonnenlicht eingefangen

Am Samstag habe ich mich mal wieder etwas mit Ölfarbe beschäftigt. Irgendwie hatte ich wieder Lust darauf.

Dieses Mal setzte ich mich an „einfache“ Motive: Es sollten Sonnenaufgangsübungen sein.

Das erste Motiv malte ich nach einem Foto. Da ich aber ein sehr kleines Format gewählt habe (es sollte ja wirklich nur eine Übung sein!), habe ich mich hier auch nur auf die Sonne und die Wolken, bzw. den Nebel, konzentriert.

Das zweite Motiv sollte eine Stadt im Nebel werden. Aber da es mir misslang, habe ich es direkt übermalt und dann die aufsteigende Sonne über einen See gemalt (aus dem Kopf, ohne Fotovorlage).

Da ich beide Motive anfänglich nach Fotovorlage gemalt habe, habe ich hier auch die Farben wie auf dem Foto ersichtlich, gewählt. Darum sind die Bilder dieses Mal recht monochrom, was ich aber sehr interessant finde.

Diese Farben habe ich dafür verwendet:

  • Weiß
  • Hellgelb
  • Ocker
  • Burnt Umber

Danach hatte ich aber erst einmal genug von der Ölmalerei und wollte doch wieder mit anderen Farben malen. Außerdem wäre mein Platz zu eng geworden, wo ich meine Ölbilder trockne. (Ich brauche echt mal einen „Trocknungsschrank“ mit mehreren Ebenen…!)

So widmete ich mich am Sonntag wieder der Aquarellmalerei bzw. den Aquarell-Skizzen. (Beitrag folgt)

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s